Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Zum einen sind das Cookies, die die Grundfunktionen unserer Webseite gewährleisten sollen (z.B. Warenkorbfunktion). Zum anderen verwenden wir sogenannte Tracking-Cookies, mit denen wir die Nutzung der Webseite zur Optmierung der Angebote verbessern. Um diese Tracking-Cookies einsetzen zu können, bitten wir Sie um Ihre Zustimmung mit Klick auf den „Zustimmen“-Button. Details hierzu entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
Zustimmen
KOSTENFREIE LIEFERUNG AB 100 € (Paketversand) MENGENABHÄNGIGE PREISE WARENKORBRABATTE  2 % AB 300 € / 3 % AB 500 €
Startseite
0 36 01 / 48 39 - 0
0 36 01 / 48 39 - 0

B2B-Shop für gewerbliche Kunden

Warnschutzkleidung

Einsatzbereiche für die Warnschutzkleidung

Warnschutzkleidung kommt überall dort zum Einsatz, wo eine gute Sichtbarkeit sowohl am Tag als auch bei Dunkelheit erforderlich ist. Das trifft vor allem auf Tätigkeiten im Straßen- und Bahnverkehr zu, so zum Beispiel in Bau- und Entsorgungsbetrieben oder bei Reinigungsarbeiten. Für einen bestmöglichen Schutz ist eine gute Sichtbarkeit der Personen aus allen Blickrichtungen erforderlich.

 

Umsetzung der Anforderungen zum Warnschutz

Die Bedingungen für Warnschutzkleidung sind in der Norm EN ISO 20471 festgelegt. Darin werden die Mindestanforderungen an das fluoreszierende Grundmaterial und die retroreflektierenden Reflexionsstreifen festgelegt. Für das Grundmaterial kommen die Farben leuchtgelb, leuchtorange oder leuchtrot in Frage. Weiterhin enthält die Norm Festlegungen zum Verhältnis der Mindestflächen von Reflexions- und Grundmaterial. Wichtig bei der Bewertung der Qualität der Warnbekleidung ist auch die Eignung für Haushalt- und Industriewäsche.

 

Tragekomfort und Design

Für die Warnschutzkleidung werden Mischgewebe, Polyester sowie Nylon eingesetzt.
Bei der Auswahl der Materialien für der Warnschutzkleidung kommt es besonders auf die Strapazierfähigkeit an. Darüber hinaus spielen Tragfähigkeit, Passform und Design eine immer größere Rolle.
Zunehmend wird großer Wert auf hautfreundliche Stoffqualitäten gelegt, aber auch auf eine ergonomische Schnittgestaltung sowie die Verwendung hochwertiger Zubehörteile wie Reißverschlüsse, Knöpfe und Garne.  Im Rahmen der modischen Gestaltung kommen auch immer öfter Kontrastfarben wie blau, grau und grün zum Einsatz.

 

Erweiterung des Sortimentes

Das Sortiment der Warnschutzkleidung hat sich in den letzten Jahren sehr verbreitert.
Neben den klassischen Warnschutzprodukten wie Westen, Latzhosen, Bundhosen und Arbeitsjacken sind heute auch Shorts, T-Shirts und Poloshirts erhältlich. Zum Sortiment gehören auch der Norm entsprechende Wetterbekleidung, wie zum Beispiel Warnschutzpilotjacken und Warnschutzsoftshelljacken.

Artikel 1 bis 36 von insgesamt 49
1 2
Artikel 1 bis 36 von insgesamt 49
1 2
Warenkorb

Sie haben keine Artikel in Ihrem Einkaufswagen.